Haushalt 2018: Erhöhung der HSt. 4701.7001 zur Förderung ambulanter Maßnahmen

Veröffentlicht von Daniel Gruber am

Gemeinsamer Antrag Daniel Gruber (PIRATEN) Uwe Schildbach (DIE LINKE) zum Haushalt 2018

Sehr geehrter Herr Bezirkstagspräsident,

wir beantragen die Haushaltsstelle 4701.7001 um 1.300.960 € zu erhöhen.

Mit dieser Haushaltsstelle fördert der Bezirk Mittelfranken psychosoziale Suchtberatungsstellen, sozialpsychiatrische Dienste, Zuverdienstarbeitsplätze sowie weitere Dienste im ambulanten Bereich. All diese Dienste undBeratungsstellen leisten eine wichtige Arbeit und tragen mit ihren niederschwelligen Angeboten dazu bei eine stationäre Versorgung zu verzögern oder gar zu verhindern.

Angesichts der steigenden Herausforderungen in der psychosozialen Versorgung – insbesondere im Bereich der Suchthilfe – sehen wir es für notwendig an das Netz ambulanter Dienste durch die Förderung neuer Maßnahmen auszubauen und zu stärken. Wir orientieren uns mit der geforderten Summe an der Liste der vorliegenden Anträge in diesem Bereich.

Kategorien: Anträge

1 Kommentar

Anträge zum Haushalt 2018 | Daniel Gruber · 20. November 2017 um 13:50

[…] Erhöhung der HSt. 4701.7001 zur Förderung ambulanter Maßnahmen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.